Vorstellung der TOP-REloader 2017

Die Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH stellt ihre TOP-REloader aus dem Jahr 2017 vor.

„REload – Zukunft Rhein-Erft-Kreis 2030“ steht für eine neue Bewegung, sich im Kreis in den Bereichen Fachkräftesicherung, Innovationsaktivität und Wohnortattraktivität neu zu positionieren. Als erste Zwischenbilanz konnten wir Ihnen am 13.11.2017 in unserer Veranstaltung REload-Status „Rhein-Erft: Wege in die Zukunft – Gemeinsam. Neues. Gestalten.“ unsere ersten Schritte, Projekte und Maßnahmen der REload-Bewegung vorstellen. Viele von Ihnen sind schon dabei, den Rhein-Erft-Kreis zukunftsfähig zu gestalten. Nur mit Ihnen gemeinsam, Ihrem Engagement und den Akteuren vor Ort kann es uns gelingen, Strukturbrüche zu vermeiden. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich zehn Unternehmen im Kreis besonders um den REload verdient gemacht und erhielten als besondere Visionäre, Anpacker und Networker die Auszeichnung als TOP-REloader den REload-Award 2017. Heute und in den nachfolgenden Ausgaben von WFG-informiert stellen wir Ihnen die TOP-REloader 2017 vor:

 

TOP REloader 2017 – Pierenkemper GmbH:

Den REload Award, für besonderes Engagement im Rahmen der Bewegung „REload Zukunft Rhein-Erft 2030“ erhielt Herr Franz Pierenkemper. Die Firma Pierenkemper GmbH in Frechen bietet technische Dienstleistungen in der Ver- und Entsorgung Tiefbau an. Das Unternehmen beschäftigt 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie sechs Auszubildende. Bei jedem Wetter draußen zu sein, ist nicht für alle der Traumberuf schlechthin. Die Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH unterstützt Unternehmen, neue Wege bei der Fachkräftegenerierung und -sicherung zu gehen. Franz Pierenkemper ist froh, sich darauf eingelassen zu haben. Er setzt künftig für sich und seine Mitarbeiter andere Akzente auf dem Weg hin zu einem attraktiven Arbeitgeber.  „Vom absoluten Skeptiker zum engagierten REloader“, würdigt Prof. Dr. Beate Braun – Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH – das Engagement von Franz Pierenkemper und überreicht ihm die Auszeichnung. „Als konservativer Unternehmer "alter Schule" darf ich diese Entwicklungen nicht verpassen und muss sehen, wie ich mich hier bestmöglich positionieren kann,“ begründet Pierenkemper sein Engagement. Er habe erkannt, dass sich die Entwicklung der Märkte und somit die zukünftigen Herausforderungen als Unternehmer stark wandeln. Der Charakter und die Bedürfnisse der neuen Personalgeneration verändern sich. Grund genug sich offen zu zeigen für die aktuellen Angebote im Kontext von REload.

 

Weitere Informationen: 
David Eßer
t. 02271 99 4 99 15
m. des@wfg-rhein-erft.de