Wasserstofftankstelle in Frechen eröffnet

Seit Ende September verfügt die Stadt Frechen über eine neue Wasserstofftankstelle. Unmittelbar am Autobahnkreuz Köln West gelegen, können hier Brennstoffzellenfahrzeuge aller Art betankt werden.

Die von Air Liquide errichtete Tankstelle ist eine von nunmehr 51 Stationen in Deutschland und die achte in Nordrhein-Westfalen. Bis 2019 soll dieses Netz auf 100 Stationen ausgebaut werden.

Elektromobilität mit Wasserstoff (H2) ist frei von Schadstoffen und CO2-Emissionen. Die durchschnittliche Reichweite von Brennstoffzellen-PKW liegt bei rund 500 Kilometern. Der Betankungsvorgang ist in drei bis fünf Minuten erledigt.

Im Beisein von Frechens Bürgermeisterin Susanne Stupp und dem Vorsitzenden von HyCologne, Dr. Albrecht Möllmann, wurde die neue Tankstelle feierlich eröffnet und erste Fahrzeuge betankt.

„Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt im Hinblick auf die Verbreitung dieser Zukunftstechnologie getan“ freut sich Thomas Kuhls, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH. Er hatte den Standort in Frechen ins Gespräch gebracht. „Der Rhein-Erft-Kreis unterstreicht damit erneut seine Kompetenz in diesem Technologiesegment. Jetzt fehlt uns noch eine Power-to-Gas-Anlage im Kreisgebiet, um den Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen zu erzeugen und zu speichern“ so Kuhls weiter.

Weitere Informationen: 
Thomas Kuhls
t. 02271 99 4 99 18
tku@wfg-rhein-erft.de