Stellenausschreibung

Projektleiterin/Projektleiter (w/m/d) in der Wirtschaftsförderung - Schwerpunkt Strukturwandel
(in Vollzeit, unbefristet)

Mit seinen rund 465.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in zehn Kommunen und über 26.000 Unternehmen in einem profilierten Branchenmix, ist der Rhein-Erft-Kreis eine der wirtschafts-stärksten Regionen in Nordrhein-Westfalen.

Die Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH ist das gemeinsame Dienstleistungsinstrument des Rhein-Erft-Kreises und seiner 10 kreisangehörigen Kommunen. Unternehmensgegenstand ist die Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Struktur des Rhein-Erft-Kreises. Vor dem Hintergrund des Ausstieges aus der Braunkohleförderung und -verstromung wird sich die Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH zukünftig verstärkt mit dem Aufgabengebiet Strukturwandel und Strukturförderung befassen.

Ihre Aufgaben:
- Projektleitung Strukturwandel
- Mitwirkung an der konzeptionellen Entwicklung und Weiterentwicklung des neuen Aufgabenfeldes Strukturwandel
- Entwicklung, Steuerung und Koordination von interkommunalen bzw. regionalen Strukturförderprojekten in Zusammenarbeit
   mit der Geschäftsführung
- Projektmanagement (ggf. auch nur begleitend), insbesondere bei interkommunalen und überregionalen Projekten und
   Projekten des Rhein-Erft-Kreises
- Beratung und Begleitung bei Strukturwandelprojekten von Unternehmen im Kreis, Unterstützung und Begleitung bei der
   Fördermittelakquise

Es wird erwartet:
- Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise im Bereich Stadt- und Raumentwicklung,
   Regionalwissenschaften, Volkswirtschaft, (Wirtschafts-) Geographie oder vergleichbare Ausbildung
   und mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Bereich kommunaler Wirtschaftsförderung und/oder
   Stadt- und Projektentwicklung
- Erfahrung im Projektmanagement und Fördermittelakquise auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene
- Nachweisbare Erfahrung mit kommunalen und/oder regionalen Netzwerken und Gemeinschaftsprojekten
- Erfahrung bei der Beratung insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen
- Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen und Förderinstrumente in NRW
- Sehr gute Englischkenntnisse
- PKW-Führerschein und die Bereitschaft zu Dienstreisen mit dem eigenen PKW

Wir bieten:
- leistungsgerechte Bezahlung
- anspruchsvolles, abwechslungsreiches und dynamisches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
- ein hohes Maß an Selbstständigkeit
- Arbeit in einer spannenden Region mit interessanten Projekten 


Dienstsitz ist Bergheim, der Einsatzraum ist der Rhein-Erft-Kreis und die angrenzenden Regionen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Haben Sie Interesse?
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe des frühestmöglichen Einstellungstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung – ausschließlich per Email– bis zum 31.07.2019 an

bewerbung@wfg-rhein-erft.de
Susanne Kayser-Dobiey, Geschäftsführerin, Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH,
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim

Rückfragen?
Rufen Sie uns gerne an: 02271-99499-0
Die Regelungen der DGSVO finden selbstverständlich Anwendung.

→Stellenausschreibung

 

 

Praktikum

Sie möchten das vielseitige und spannende Tätigkeitsfeld der Wirtschaftsförderung „live und in Farbe“ erleben?

Wir sind stets auf der Suche nach motivierten Praktikantinnen und Praktikanten, die sich im Rahmen eines studentischen Praktikums unsere Arbeit einmal von Nahem anschauen wollen und diese unterstützen.

Wirtschaftsförderung im Rhein-Erft-Kreis bedeutet "Zukunft vor Ort gestalten" und eine dynamische Region im Wandel erleben!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung, gerne auch via E-Mail.


Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH
Willy-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Kontakt
m. info@wfg-rhein-erft.de
t. +49 2271 9949911
f. +49 2271 9949968

 

Praktikumsberichte

→Angelina Urbanik

→Frederik Stappen